First slide

pappcultur - ein möbelprogramm aus papierwerkstoffen

der gedanke, dieses halbzeug für eine möbelserie zu verwenden, entstand aus anlass eines ausstellungsprojektes für das MUSEUM FÜR KOMMUNIKATION mit den standorten frankfurt, nürnberg , hamburg und berlin. die wanderausstellung GLOBALISIERUNG 4.0 musste an vier standorten auf- und wieder abgebaut werden. die stabilen und leichten wabenplatten wurden für das ausstellungssystem benutzt. durch die geringen transportgewichte wurde allen monteuren und transporteuren die arbeit erleichtert und vereinfacht.

ziel war nicht die übliche ”entsorgung” des ausstellungsmaterials nach gebrauchsende, sondern das einfügen in den stoffkreislauf.



second slide

pappcultur - die elemente

aus den leichten und stabilen wabenplatten verschiedener stärke werden bauteile gefertigt, die sich durch klappen und stecken, in einigen fällen auch durch verleimen, zu hockern, bänken verbinden lassen. tische, stehtisch und regale werden nur gesteckt und sind so sehr einfach zu transportieren.
aus stabilitätsgründen erfolgt ein kantenumschlag nach einem geschützten verfahren.
natürlich werden die stabilen deckpapiere nicht mit dekorfolien kaschiert, wie das viele möbelhersteller heute tun.

online-shops:prodana und papercomb

waschtisch architec h7o

pappcultur - regal

alle wissen, wie schwer bücher sind.

diese regale aus wabenplatten stehen inzwischen - ohne jeden verlust an tragfähigkeit und veränderung der optischen erscheinung - seit jahren bei uns und anderswo.

First slide

pappcultur - ein möbelprogramm aus papierwerkstoffen

der gedanke, dieses halbzeug für eine möbelserie zu verwenden, entstand aus anlass eines ausstellungsprojektes für das MUSEUM FÜR KOMMUNIKATION mit den standorten frankfurt, nürnberg , hamburg und berlin. die wanderausstellung GLOBALISIERUNG 4.0 musste an vier standorten auf- und wieder abgebaut werden. die stabilen und leichten wabenplatten wurden für das ausstellungssystem benutzt. durch die geringen transportgewichte wurde allen monteuren und transporteuren die arbeit erleichtert und vereinfacht.

ziel war nicht die übliche ”entsorgung” des ausstellungsmaterials nach gebrauchsende, sondern das einfügen in den stoffkreislauf.



second slide

pappcultur - die elemente

aus den leichten und stabilen wabenplatten verschiedener stärke werden bauteile gefertigt, die sich durch klappen und stecken, in einigen fällen auch durch verleimen, zu hockern, bänken verbinden lassen. tische, stehtisch und regale werden nur gesteckt und sind so sehr einfach zu transportieren.
aus stabilitätsgründen erfolgt ein kantenumschlag nach einem geschützten verfahren.
natürlich werden die stabilen deckpapiere nicht mit dekorfolien kaschiert, wie das viele möbelhersteller heute tun.

online-shops:prodana und papercomb

waschtisch architec h7o

pappcultur - regal

alle wissen, wie schwer bücher sind.

diese regale aus wabenplatten stehen inzwischen - ohne jeden verlust an tragfähigkeit und veränderung der optischen erscheinung - seit jahren bei uns und anderswo.